Systemic for Future

Transformation zu Nachhaltiger Entwicklung ist ein Thema, dass mich persönlich wie professionell umtreibt. Dazu gehören Transformationsforschung und Gemeinwohlökonomie und Netzwerkarbeit.

Das DGSF-Netzwerk Klimaschutz habe ich 2019 mit-initiiert, dort werden regelmäßige Online-Netzwerktreffen und Fachdiskurse organisiert.

Im März 2020 organisierte ich mit der DGSF-Regionalgruppe Bergisches Land an der Akademie der Kulturellen Bildung den ersten Fachtag “Systemic for Future”, eine Reihe, die derzeit jährlich fortgesetzt wird.

Logo "Systemic for Future"
Logogestaltung: Heiner van Mil

Nächster Fachtag “Systemic for Future”
am 10. März 2023, 10-15 Uhr in Remscheid
Zwischen Hoffen und Bangen – psychologische Aspekte des Klimawandels

Info & Anmeldung:
https://kulturellebildung.de/B249/

Beiträge zu Nachhaltiger Entwicklung & Transformation

  • Alles auf Anfang – Gedankenspiel und Planspiel zu Nachhaltige Entwicklung im „Garten Eden“
    Ralph Brinkhoff und ich haben in der Zeitschrift Gruppe & Spiel ein Planspiel veröffentlicht zur Nachhaltigen Entwicklung entwickelt. Titel des Planspiels: “Alles auf Anfang – Nachhaltige Entwicklung im Garten Eden”. Hier gibt es Hintergrundmaterial und den Link zum Planspiel-Download.
  • Gesellschaft in der Krise zwischen Kollaps und nachhaltiger Entwicklung – Systemische Perspektiven und Handlungsoptionen
    Der Menschheit stehen langfristige und unumkehrbare Veränderungen von Klima, Umwelt und Gesellschaft bevor. Das zu lösende Problem ist längst kein technologisches Problem mehr, das Problem besteht darin, sich auf den relevanten Ebenen rasch für wirksame Maßnahmen zu entscheiden. Ich versuche, das Phänomen der Transformation einer Gesellschaft aus der Perspektive der Transformationsforschung und aus der systemischen ...
  • Interventionen für eine Multi-Problem-Gesellschaft
    Die planetare Gesundheit ist akut von massiven Symptomen geschädigt, und ihre Prognose ist sehr schlecht. Die wichtigsten technologischen und politischen Maßnahmen sind bekannt. Allerdings scheitert die globale Gesellschaft daran, sich für diese Maßnahmen rasch und grundlegend zu entscheiden. Anna-Maria Reinartz und ich tragen Hypothesen zusammen, um diese Dynamik zu verstehen. Anschließend skizzieren sie systemische Strategien ...
  • Soziale Kipppunkte und die Kraft der Nische
    aus der Mega-Krise“ betrachte ich die Möglichkeit der gesellschaftlichen Transformation hin zu nachhaltiger Entwicklung aus der Perspektive der Transformationsforschung und aus der systemtheoretischen Perspektive.
  • Systemic for Future 2022 online mit Dr. Krolewski und Dr. Reyer
    DGSF-Online-Fachtag der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRWin Kooperation mit dem Netzwerk Klimaschutz der DGSF am 5. März 2022 Klima-Arzt Dr. Ralph Krolewski aus Gummersbach berichtete über die gesundheitlichen bzw. psychischen Folgen des Klimawandels  – aber ebenso über die Möglichkeiten, schon jetzt sowohl gesünder als auch nachhaltiger zu leben. Dr. Thomas Reyer ...
  • Corona-Krise als “Critical Incident”
    Es ist überdeutlich, dass die Corona-Krise mit den Herausforderungen, sich mit begrenztem Ausgang und begrenzter Arbeit sowie Schulausfall zu arrangieren, so ziemlich alle Routinen und Muster des Alltags auf den Kopf stellt. Darin steckt allerdings eine Chance auf weitere nachhaltige Veränderungen: Vielleicht gelingt es, die jetzt veränderten Interaktionsmuster gesellschaftlich, wirtschaftlich, individuell fortzuführen – bei ...
  • Fachtag Systemic for Future in Remscheid ist guter Start für das DGSF-Netzwerk Klima
    Es war voll in der Akademie der Kulturellen Bildung auf dem Küppelstein in Remscheid: Am 25. Januar trafen sich gut 100 Systemikerinnen und Systemiker des Verbandes DGSF sowie viele Aktive aus der näheren Region Bergisches Land zum Fachtag „Systemiker for Future“, eine Denkwerkstatt, die die DGSF-Regionalgruppe Bergisches Land zusammen mit dem Fachbereich Sozialpsychologie & Beratung ...